Juli 1

Zwischenetappe

Heute endlich 1 Rasttag mit viel Nixtun und doch hatten wir einiges zu tun:

* mit Mopis die Donau überquert, dh Fähre geentert, von Spitz nach Arnsdorf

* Einnahme von Ruine Aggstein

mit adäquatem Ritterschmaus vor Ort = Wildschweinragout und Rippchen

* am Fuße von Stift Melk Marillentraum genossen (Eis)

* danach Zehen in die Donau gehalten, für zu kalt befunden, besser waren 1,5 Stunden am Strand schlafen

* im Anschluss daran in den Spitzer Weinbergen herumgeirrt (offizieller Name Weinwanderweg), mangels Kondition vorzeitig abgebrochen, um Stärkung beim Heurigen einzunehmen.

Festgestellt, dass die Wachau noch 1 Tag länger zum Nixtun verleitet!!


Copyright 2021. All rights reserved.

Veröffentlicht1. Juli 2017 von andrea in Kategorie "Rundfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.