Juni 26

Die 4. Etappe

Gruß aus dem Ländle…

Nach 217 km sind wir also in Hinter Arlberg angekommen. Ok, offiziell heißt es hier Vorarlberg!

Das kleine Land der vielen Leute und noch mehr Autos, den vielen Baustellenampeln und den Kuriositäten, wie ungewöhnliche Ortsnamen (Zwischenwasser oder Herrschaftswiesen) oder wie folgt: bei Erreichen der Landesgrenze wird man begrüßt mit dem Hinweis “Achtung, Radarmessungen im ganzen Land möglich!“. Da bin ich ja richtig froh, wenn ich ab morgen wieder im radarfreien Restösterreich unterwegs sein kann!!

Darüber hinaus sind die Einheimischen sehr freundlich wie auch penibel: jeder Kreisverkehr darf nur mit max 40 km/h durchfahren werden. Ich glaube, hier habe ich mich unbeliebt gemacht….

Am Arlberg lautete das Motto: no Promis dafür umso mehr Brummis, da der Tunnel gesperrt war.

Das Wahrzeichen hier ist der Martinsturm, den man suchen muss. 

Die Seefestspielbühne (Carmen heuer am Plan) findet man schneller… nona liegt ja am See und unübersehbar.

 

So, jetzt genießen wir ein Gösser und warten auf Gulasch und Co.

Morgen wirds leider wieder eine nasse Partie und das kommt nicht vom Baden!!


Copyright 2021. All rights reserved.

Veröffentlicht26. Juni 2017 von andrea in Kategorie "Rundfahrt

3 COMMENTS :

  1. By Renate und Wolfgang on

    Hi,
    na also, jetzt habt ihr das „Ländle“ auch besichtigt. Hoffentlich hat Dich der Radarblitz beim Kreisverkehr nicht erwischt !? Lt. Wettervorhersage ist der heutige Tag nicht sooo schlecht , wir wünschen Euch jedenfalls nicht allzuviel Wasser von oben und unten , eine unfallfreie und schöne Fahrt gen Westen. Danke für die Fotos und viele Grüße
    die 2 Daheimbebliebenen

    Antworten
    1. By andrea (Beitrag Autor) on

      Ähm, wir fahren wieder retour, ich denke das ist Osten, oder? 😉

      Antworten
  2. By Renate und Wolfgang on

    Hi, klar ist das nach Osten . Habe mich nur verkehrt rum hingestellt !!!
    MvG Wo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.