Juli 4

Die 11. Etappe

Das Finale furiosum:

Mit 1 Stunde Stauverkehr durch Graz, damit wir das Foto machen können, endlich zu Hause angekommen (Wohnung).  Auf der letzten Etappe nach Graz war weniger Gegendschauen, sondern mehr Fahren angesagt.

Am Weg wurde noch das Kulturjahr2003-Überbleibsel bei Weiz fotografiert, weil es gar so schick in der Gegend herumsteht.

Wir sind sehr froh, dass alles unfallfrei (für Mensch und Maschine) abgelaufen ist.

 

Fazit: Die Ö-Tour hat uns extrem gut gefallen und es wurden schon Pläne für 2018 geschmiedet, wo es wahrscheinlich in den Norden geht.

 

Nochmals Danke an alle, die mit uns „mitgefahren“ sind!!!

Bis demnächst unter dieser Adresse 🙂


Copyright 2021. All rights reserved.

Veröffentlicht4. Juli 2017 von andrea in Kategorie "Rundfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.