August 14

Tag 3, die Bergreise

Wieder mit warmer Kleidung im Gepäck geht es Richtung höchstem Berg der Steiermark, dem Dachstein. Kurz, steil und kurvig ist die Anreise zur Talstation. Dann heißt es Warten… Reserviert wurde die Gondelfahrt für 14 Uhr. Also genießen wir noch die Wärme auf 2700m bei Ofenkartoffeln und Apfelstrudel.

Nach 6 Minuten Fahrt zusammen mit 36 mehr oder weniger wetterfesten Touristen stehen wir also am Hunerkogel mit Blick auf den Dachstein, wo es wie auf einem Ameisenhaufen wuselt.

Wir genießen am Skywalk die tolle Aussicht, wagen uns auf die Hängebrücke und lassen uns auf der Treppe ins Nix fotografieren.

Überall heißt es Schlangestehen, der Berg ist bei allen ein richtiger Magnet. Der Eispalast wird auch noch mitgenommen, doch die Figuren schauen schon relativ verschwommen aus.

Abends gabs  dann einen Almabend mit lecketen Fleischkrapfen und Sauerkraut und Hausschnapserl.


Copyright 2021. All rights reserved.

Veröffentlicht14. August 2017 von andrea in Kategorie "Berg- & Seen-Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.